FANDOM


Siegfried Bornheim (* 27. September 1880 in Kaiserswerth; † 1. April 1942 in Litzmannstadt (heute Łódź)) und Babette Bornheim (* 22. Juli 1894 in Untererthal bei Hammelburg als Babette Stühler; † September 1942 in Chełmno)[1] waren jüdische Bürger und Eheleute, die bis vor ihrer Deportation in Kaiserswerth lebten.

GeschichteBearbeiten

Siegfried Bornheim ist als Sohn der jüdischen Familiendynastie Bornheim geboren, welche ihr Stammhaus im 1745 erbauten Barockhaus Kaiserswerther Markt 8 hatten. Die frühere Lebensgeschichte beider Personen ist nicht überliefert. Ungefähr Anfang der 1920er Jahre heirateten Siegfried Bornheim und Babette Stühler, in dessen Folge Babette den Namen ihres Mannes annahm und fortan Babette Bornheim hieß. Das Paar bekam in dessen Folge zwei Kinder: Alex Bornheim (* 11. Januar 1923; † 30. Mai 1942) und Margot Bornheim (* 11. Dezember 1929; † 1942).

Deportation und TodBearbeiten

1941 wurden die Nazis auf die Familie Bornheim aufmerksam. So kam es am 27. Oktober zur Deportation der vierköpfigen Familie. Mit dem ersten Deportationstransport wurden sie ins Ghetto Litzmannstadt (das heute polnische Łódź) gebracht. Am 1. April 1942 wurde wurde Siegfried Bornheim ermordet. Sein Sohn Alex starb am 30. Mai. Babette und ihre Tochter Margot hingegen wurden aus dem Ghetto ins Vernichtungslager Chełmno gebracht, wo beide umgebracht wurden.

WidmungenBearbeiten

  • Vor dem Haus Kaiserswerther Markt 8 erinnern fünf im Bürgersteig eingearbeitete Stolpersteine an die Familienmitglieder.
  • Babette Bornheim wurde 1969 in der Zentralen Datenbank von Yad Vashem aufgenommen.[2]

Weblinks und EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Bundesarchiv: Gedenkbuch: Babette (Babelle) Bornheim
  2. Yad Vashem: Details zu Babette Bornheim, eingereicht durch ihre Schwester Betty Stühler

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.