FANDOM


Die Lortzingstraße war eine Straße im Osten von Düsseltal, unmittelbar an der Grenze zu Grafenberg. Benannt wurde die Straße nach dem Berliner Komponisten Albert Lortzing.

Die Lortzingstraße verlief ungefähr so, wie heute die stadteinwärtige Spur der Simrockstraße verlief. Östlich am ehemaligen Werksgelände von Haniel und Lueg, erstreckte sich die Straße ca. 1000m zwischen Graf-Recke-Straße und Grafenberger Allee.

Auf der ehemaligen Straße existiert heute ein kurzer Fußweg entlang der Gleistrasse Richtung Ratingen.

WeblinksBearbeiten