FANDOM


Die Düsseldorfer Akademie für Marketing-Kommunikation DAMK e. V. ist eine Berufsbildungsakademie für den Bereich Werbung, Marketing und Kommunikation mit Sitz in Düsseldorf.

Geschichte Bearbeiten

Mitte der achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts starteten Düsseldorfer Agenturen und Wirtschaftsverbände eine Initiative zur Gründung einer privaten Akademie, die berufsbegleitende Weiterqualifizierung im Bereich Marketing und Werbung anbieten soll. 1986 wurde die DAMK in der Rechtsform eines eingetragenen und gemeinnützigen Vereins gegründet.

Studienangebot Bearbeiten

In einjährigen Tagesstudiengängen und zweijährigen, berufsbegleitenden Abendstudiengängen kann der werbefachliche Abschluss Marketing-Kommunikationswirt DAMK erlangt werden. Außerdem bietet die Akademie einen neunmonatigen Wochenendstudiengang zum Fachwirt Public Relations an. Seit Sommer 2012 ergänzt ein Lehrgang zum Social Media Manager das Studienangebot. Der Lehrgang findet mehrmals jährlich statt und dauert jeweils vier Wochenenden.

Ausbildungsort ist die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, deren Räume und Einrichtungen die DAMK nutzt.

Als Dozenten beschäftigt die DAMK neben Hochschulprofessoren vor allem Praktiker der Kommunikationsbranche. In Projektarbeiten wie der sogenannten Lernagentur entwickeln und präsentieren die Studierenden Kommunikationskampagnen für reale Auftraggeber aus Wirtschaft und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Konferenz der Akademien Bearbeiten

Die DAMK ist Mitglied der Konferenz der Akademien für Kommunikation, Marketing und Medien e.V. (KdA), eines bundesweiten Zusammenschlusses von Kommunikationsakademien, die sich auf einheitliche Qualitätsstandards in der Ausbildung verpflichten. Alle Mitgliedsakademien orientieren sich an einem gemeinsamen Rahmenlehrplan.

Marketing-Management-Prozess Bearbeiten

Ein wichtiges Element der Ausbildung an der DAMK ist die Vermittlung des Marketing-Management-Prozesses. Dabei handelt es sich um eine systematische Vorgehensweise zur Erstellung und Realisierung von Marketing-(Kommunikations-)Konzepten. Der Marketing-Management-Prozess wird an allen Akademien der KdA gelehrt und regelmäßig auf wissenschaftliche und praxisrelevante Neuerungen überprüft und bei Bedarf angepasst. Der Marketing-Management-Prozess spiegelt die wissenschaftliche Lehrmeinung sowie sinnvolle und praxisorientierte Vorgehensweisen für Unternehmen und Agenturen.

Kooperationen Bearbeiten

Verbände:

Als Mitglied der KdA kooperiert die DAMK mit dem Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA und dem Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft ZAW.

Hochschulen:

Die DAMK kooperiert mit der Steinbeis-Hochschule Berlin und der Akademie für Unternehmensmanagement AFUM. Seit 2012 ist die DAMK außerdem zertifiziertes Studienzentrum der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Offene Veranstaltungen Bearbeiten

In unregelmäßigen Abständen veranstaltet die DAMK Vorträge, Podiumsdiskussionen und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Marketingthemen mit Referenten aus der Marketing- und Kommunikationsbranche. Diese Veranstaltungen stehen neben den Studierenden der DAMK auch anderen Interessierten offen.

Kreativkader Bearbeiten

Im Jahr 2008 entstand in Kooperation mit zahlreichen Kommunikationsagenturen, darunter BBDO, TBWA, Ogilvy, Grey, Euro RSCG und DDB, der Kreativkader DAMK. Im Kreativkader werden Werbetexter in zwölf Monaten dual ausgebildet, wobei die kooperierenden Agenturen die Vollzeitpraktika für die Studierenden stellen.

Weblinks Bearbeiten